Features & Vorteile

Open-E JovianDSS nutzt alle Features der ZFS Technologie voll aus. Ihre Funktionalitäten ermöglichen ein modernes Management mit Pools, anstelle von einzelnen Volumes. Zudem bietet sie kontinuierliche Datensicherheit und -Integrität.

Features von Open-E JovianDSS


ZFS File System

  • 128-bit ZFS File System – Das skalierbarste und flexibelste 128-bit File System.
  • Unbegrenzte File-Größe – Die meisten älteren Lösungen limitieren die File-Größe; mit ZFS ist sie praktisch unbegrenzt.
  • Unbegrenzte Skalierbarkeit – Einfache und intuitive Storage-Erweiterungen ermöglichen uneingeschränkte Storage-Kapazität.
  • Unbegrenzte Kompatibilität – Durch die Linux-Architektur bietet Open-E JovianDSS bessere Kompatibilität als vergleichbare Produkte mit anderen Betriebssystemen.
  • Gewährleistet Datenintegrität – Selbstheilende Prüfsummen, Atomic Writes und Transaktion Copy-on-Write I/O Operationen eliminieren stille Datenkorruption und „Write-Holes“.

Daten-Management

  • NEU Hochverfügbarer Load-balanced Cluster mit Ethernet-, SAS- oder Fibre Channel-Verbindung – für höchste Datensicherheit mit SMB / NFS / iSCSI Failover-Funktionalität über Advanced Metro HA CLuster Feature Pack (SAS, FC, Ethernet) oder Standard HA Cluster Feature Pack (SAS, FC).
  • NEU S.M.A.R.T. Attributes für alle Festplatten in den Log Files – für einfache Überprüfung der Festplatten-Zuverlässigkeit und Vermeidung von Ausfällen.
  • Datenmigrations-Tool – für einfachen Transfer von Open-E DSS V7 und anderer Storage Software.
  • Disk Multipathing Support – für höhere Fehlertoleranz, Daten-Integrität und Performance.
  • Software RAID Support – für bootbare Medien zur Verbesserung von Hochverfügbarkeit und Sicherheit.
  • System-Management via RESTful API – für mehr Flexibilität.
  • VMware Auto Storage Rescan – für automatisches Scannen nach einem geplanten oder ungeplanten Neustart.
  • maxView Storage Manager – für übersichtliches Monitoring, einen einfachen Wartungsprozess und die Konfiguration von Storage-Controllern in Systemen mit Microsemi Adaptec HBA- oder RAID-Adaptern.
  • Support für SMB/CIFS Protokoll (SMB ver. 3.02) – Protokoll für Windows-Umgebungen, das voll-kompatible Access Control Lists (ACL) und ADS (Active Directory Service) Authentifizierung beinhaltet. Ermöglicht direkten Zugriff auf vorherige Daten-Versionen mit Snapshots und ist kompatibel mit dem Open-E JovianDSS Failover Feature.
  • Off-site Data Protection – Ermöglicht asynchrone Replikation zu lokalen oder entfernt gelegenen Standorten mit konsistenten Snapshots, sicherer Archivierung, Verschlüsselung und Buffering.
  • HA Cluster Management Software – Für schnelles Setup und einfache Verwaltung aller Cluster-Funktionen.
  • Unbegrenzte Snapshots und Clones – Open-E JovianDSS erlaubt eine unbegrenzte Anzahl an Snapshots und Auto-Snapshots, die über CLI aktiviert werden können und ein einfaches Cloning, Versioning und Backup ermöglichen.
  • Unabhängiges VIP (Virtuelle IP Adressen) Feature – Ermöglicht Wartungsarbeiten ohne Downtime.
  • Open-E JovianDSS WebGUI – Open-E ist spezialisiert auf die Entwicklung von intuitiven und praktischen WebGUIs für Benutzerfreundlichkeit und Zeitersparnis.
  • Native Kompression und Deduplizierung – Exklusive Linux-Kompression und inline Daten-Deduplizierung reduziert die physische Festplattennutzung signifikant.
  • Festplatten-Redundanz – Mirrors und RAID Arrays mit bis zu 3 Parity Disks garantieren Datensicherheit und maximale Uptime.
  • Tiered Cache – Zwischen RAM und SSD Cache wird Hot Data untereinander getiert,um die Performance zu verbessern.
  • Hybrid Storage Pools – Die schnelle I/O Performance von SSDs und die hohe Kapazität von HDDs werden in einem System genutzt.
  • Thin Provisioning – Ein größeres Volumen als physisch verfügbar ist wird virtuell simuliert und ermöglicht somit eine sofortige Erweiterung ohne Neuformatierung des File Systems.
  • Storage und Service Reports – Automatisch und regelmäßig werden Reports erzeugt, um die Systemperformance zu verwalten und sie in SNMP-basierende Management-Lösungen zu integrieren.

Allgemein

  • Storage-Betriebssystem – Beinhaltet neueste und stabilere Packages für mehr Storage-Sicherheit.
  • Open-E JovianDSS OS – Basierend auf Linux und ZFS-on-Linux für beste Stabilität und Leistung.
  • Benutzerfreundliches WebGUI – für schnelles Storage Management und einfache Administration.

Datenblatt


Druckbares Datenblatt mit allen Informationen zu Open-E JovianDSS.

Download
Hinweis

Open-E JovianDSS ist nicht kompatibel mit Open-E DSS V6 oder V7, da es ein anderes File System nutzt. Bitte beachten Sie, dass aus diesem Grund ein Upgrade nicht möglich ist. Bitte wählen Sie Ihr Produkt anhand der von Ihnen benötigten Funktionen.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:


Web GUI

Wir zeigen Ihnen Screenshots aus Open-E JovianDSS, damit Sie sehen wie einfach und intuitiv unsere Software ist.

JovianDSS Preise

Kalkulieren Sie Ihre Open-E JovianDSS Storage-Lizenz ganz einfach mit dem Storage-Lizenzrechner.

Weiterlesen
Häufig gestellte Fragen

Haben Sie Fragen bezüglich Open-E JovianDSS?

Weiterlesen
JovianDSS Data Storage Software




Geben Sie uns Feedback